Die Mitgliederversammlung der Freien Wähler Asperg am 24. Januar 2019 nachfolgende Frauen und Männer für die Wahl in den Gemeinderat nominiert.

 


1 Günter Pfersich

62 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Im Ried 1

Beruf: selbstständiger Maler- und Lackiermeister, Fachwirt

Stadtrat seit 1989, Kreisrat seit 2014, Fraktionsvorsitzender Freie Wähler, Mitglied im TSV Asperg, Verein zur Förderung des Schwimmsports, Förderverein-Hohenasperg und Unternehmernetzwerk Asperg

Hobbys: Wandern, Musik
Kommunalpolitische Ziele: Aktiv mitwirken an Entscheidungen zum Wohle unserer Asperger Bürgerinnen und Bürger, familienfreundliches Asperg für alle Generationen, mehr Bürgerbeteiligung, Unterstützung der Vereins- und Jugendarbeit, Verkehrsplanung, Stadtentwicklung, Erhalt des Lehrschwimmbads für Schulen und Vereine

 

 


2 Melanie Weißert

35 Jahre, ledig, Emil-Nolde-Platz 3

Beruf: Gymnasiallehrerin/ Studienrätin

Stadträtin seit 2011, 1. Vorsitzende Freie Wähler Asperg seit 2017, Mitglied und Übungsleiterin Kinder- u. Gerätturnen, Gesundheitssport im TSV Asperg, Jugendleiterin Abt. Turnen, Clubleiterin Kinderturn Club, Prüferin Deutsches Sportabzeichen

Hobbys: Aerobic, Fitness, Skifahren, Wandern, Freunde treffen, Kino

Kommunalpolitische Ziele: Interessenvertretung von Kinder, Jugendlichen und Familien, Schulentwicklung, Mitgestaltung der Stadt für Jung und Alt, Einsatz für Bildungs-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Vereinsförderung

 

 

 

3 Tobias Barthruff

40 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Osterholzstr. 38

Beruf: Dipl.-Gwl., Referent am Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Stv. Vorsitzender Kreisgruppe Mittlerer Neckar im VdRBw, ehrenamtlicher Verbindungsoffizier zum Innenministerium BW (Bevölkerungs-/ Katastrophenschutz)

Hobbys: Radfahren, Wandern, Garten, Sicherheitspolitik

Kommunalpolitische Ziele: Verbesserung der Kleinkindbetreuung – Erhöhung der Ganztagsplätze, Verbesserung der Ausstattung der Schulen, bessere Spielplätze, Vereinsförderung, Radwegenetz, Verbesserung ÖPNV, familienfreundliches Asperg, Aufwertung der Bahnhofstraße, Ausbau der Seniorenheime

 

 

 

4 Martin Rost

63 Jahre, verheiratet, Heckenwiesen 10

Beruf: selbstständiger Bauingenieur, Zimmermann

Stadtrat seit 2014, Beisitzer im Meisterprüfungsausschuss des Zimmererhandwerks, Fördermitglied der Handballabteilung TSV Asperg,

Hobbys: Reisen, Wandern, Radfahren

Kommunalpolitische Ziele: Weniger Neubauten in Asperg, stattdessen Erhalt der Bausubstanz, attraktives Asperg für alle Generationen, Erweiterung des Angebots für Wohnen im Alter, Vereinsförderung

 

 

 

5 Gabi Stern

54 Jahre, verheiratet, Königstr. 33

Beruf: selbstständige Friseurmeisterin, Coach und Trainerin

Stadträtin seit 2014, Präsidiumsmitglied im Fachverband SFB, Kuratoriumsmitglied der Deutschen Lazarus Stiftung, Mitglied des Meisterprüfungsausschuss, Ausschussmitglied im Unternehmernetzwerk Asperg

Hobbys: Lesen, im Garten werkeln

Kommunalpolitische Ziele: Nachhaltige Stadtentwicklung, Attraktivitätssteigerung für die Niederlassung von Handel und Gewerbe, Entwicklung einer interkommunalen Zusammenarbeit Verkehr, stärkere Bürgerbeteiligung

 

 

 

6 Ulrich Meyer

64 Jahre, verheiratet, 1 Kind, Kernerstr. 16

Beruf: Kaufmännischer Angestellter, jetzt Rentner

Vorstand TSV Asperg seit 2008, Mitglied im TSV seit 1983, Kassenprüfer Ringerverband Württemberg

Hobbys: Radfahren

Kommunalpolitische Ziele: Ausbau und Erhalt aller Asperger Sportstätten, Vereinsförderung, mehr Bürgerbeteiligung bei zentralen Projekten, gesunde Gemeindefinanzen, Förderung der Seniorenarbeit

 

 

 

7 Simone Weißert

44 Jahre, ledig, 1 Kind, Lichtenbergstr. 20

Beruf: selbstständige Podologin

Stellvertretende Vorsitzende Freie Wähler Asperg

Hobbys: Asperger Töne, Schützenclub Asperg, VFB-Stuttgart, Reisen, Skifahren

Kommunalpolitische Ziele: Einsatz für Bildungs-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, familienfreundliches Asperg, Bahnhofstraße attraktiver gestalten

 

 

 

 

8 Marius Müller

38 Jahre, ledig, 2 Kinder, Gartenstr. 26

Beruf: Geschäftsführender Installateur und Heizungsbaumeister,

staatlich geprüfter Betriebsmanager des Handwerks

Beisitzer im Prüfungsausschuss der Handwerkskammer

Hobbys: in der Natur mit Familie und Hund unterwegs sein, Tennis und Skifahren.

Kommunalpolitische Ziele: Asperg als Lebenswerten Ort für Jung und Alt erhalten und weiterentwickeln, eine nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung, Erhalt und Aufwertung der letzten vorhandenen Grünflächen, Sanierung bzw. Neubau des Lehrschwimmbades für Schul- und Schwimmsport.

 

 

 

9 Jörg Göggelmann

59 Jahre, verheiratet, Bahnhofstr. 64

Beruf: Diplomingenieur (FH) Maschinenbau

Stadtrat seit 1989, Mitglied im Posaunenchor, stellvertretender Abteilungsleiter und Trainer im TSV Asperg Abt. Leichtathletik

Hobbys: Skifahren, Leichtathletik, Fußball, Motorradfahren, Fahrradfahren

Kommunalpolitische Ziele: Kinder-, Jugend- und Seniorenbetreuung, Vereinsförderung, Renovierung der Rundsporthalle oder Neubau, Verkehrsproblemlösung auch für Autofahrer

 

 

 

 

10 Clemens Dorda

43 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Hölderlinstr. 1

Beruf: Dipl.-Informatiker, Geschäftsführer

Vorsitzender Stadtkapelle Asperg (Ressort Öffentlichkeitsarbeit)

Hobbys: Musik, Skifahren, Wandern, Reisen

Kommunalpolitische Ziele: Ich möchte daran mitwirken, dass sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Asperg für Jung und Alt weiter verbessern. Dabei liegen mir gerade die Familien sehr am Herzen, weil auch unsere Kinder eine lebenswerte Zukunft in Asperg haben sollen. Wichtig ist mir außerdem, dass bei städtischen Liegenschaften wieder mehr Wert auf Instandhaltung und Sanierung anstatt auf Neubau gelegt wird. Ich möchte auch Anregungen geben für die Digitalisierung der Kommune, beispielsweise in Form von elektronischen Bürgerdiensten, unter Einbeziehung der Gewerbetreibenden in Asperg.

 

 

11 Cordula Scharpfenecker

45 Jahre, verheiratet, Hölderlinstr. 5

Beruf: Konrektorin/ Grundschullehrerin

Ehrenamtliche Tätigkeit in der kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius als Lektorin und im Festausschuss, Lehrbeauftragte bei der FBA und Leiterin der Bauchtanzgruppe „Salome“

Hobbys: Tanzen, Fitness, Wandern, Schwimmen, Musical, Theater, Konzerte, Lesen, Reisen

Kommunalpolitische Ziele: Asperg soll eine liebens- und lebenswerte Stadt bleiben, Einsatz für die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, eine gute Lösung für den Schwimmunterricht in den Schulen finden, Erhalt des Kultur- und Sportangebots, innerstädtischen Verkehr prüfen und verbessern, Wiederbelebung der Bahnhofstraße

 

 

 

12 Ulrich Scheffel

53 Jahre, verheiratet, Eglosheimerstr. 42

Beruf: Diplomingenieur Maschinenbau

Mitglied im Posaunenchor, des Obst- und Gartenbauvereins, der DLRG, der Freiwilligen Feuerwehr Asperg und der Skizunft Markgröningen

Hobbys: Skifahren, Radfahren, Motorradfahren, Segeln, Musizieren und Gartenarbeit

Kommunalpolitische Ziele: Weiterentwicklung und Attraktivierung des Lebensraums Asperg für Jung und Alt, Verkehrsplanung und Modernisierung des ÖPNV als Chance zur Emissionsreduzierung und Verbesserung der Verkehrsproblematik, Unterstützung der Jugend- und Vereinsförderung

 

 

 

13 Hubert Bauer

64 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Rathausweg 9

Beruf: selbstständiger Farbenlithograph, Medienbetrieb

Interessengemeinschaft Asperger Weingärtner e.V.

Hobbys: Steillagenweinbau, Literatur

Kommunalpolitische Ziele: Wirtschaftsförderung, Solide Finanzierung der städtischen Vorhaben, Förderung des Asperger interspezifischen Weinbaus, Erweiterung von altersgerechtem Wohnen

 

 

 

 

14 Sabrina Gröner

49 Jahre, ledig, Neuffenstr. 27

Beruf: Kaufmännische Angestellte

Aktive Musikerin und Vorstand Ressort Finanzen in der Stadtkapelle Asperg

Hobbys: Trompete Spielen, Radfahren

Kommunalpolitische Ziele: Unterstützung der Vereins- und Jugendarbeit. Falls das Lehrschwimmbad nicht erhalten werden kann, was wird aus dem Festplatz für das Musikfest? Einvernehmliche Lösung für Vereine, Besucher und Anwohner.

 

 

 

 

15 Wolf Lenk

54 Jahre, geschieden, 3 Kinder, Erich Heckel Weg 9

Beruf: Diplomingenieur

Hobbys: Sport, Fitness, Berge, Kochen

Kommunalpolitische Ziele: Stadt- und Verkehrsentwicklung in Asperg, Kulturförderung Hohenasperg, Renovierung Rundsporthalle oder Neubau, Substanzerhaltung von städtischen Baulichkeiten

 

 

 

 

 

16 Claus Müller

46 Jahre, ledig, 1 Kind, Schillerstr. 25

Beruf: Weinküfer, selbstständiger Getränkehändler

Mitglied Förderverein Handball TSV Asperg, Mitglied Asperger Töne (Chorvereinigung Asperg), Mitglied IHK Region Stuttgart, Mitglied im Verein zur Förderung des Schwimmsports

Hobbys: Radfahren, Wandern, Wintersport, Kino, VFB-Stuttgart

Kommunalpolitische Ziele: Erhalt oder Neubau der Asperger Lehrschwimmhalle,

Förderung der Asperger Kleinbetriebe und des Mittelstands

 

 

 

17 Dagmar Kielkopf

59 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Mörikestr. 3

Beruf: Heilpraktikerin, Podologin

Aktives Mitglied bei der Agenda 21 Natur- und Umweltschutz, Mitglied bei der Schwaben Bühne

Hobbys: Garten und Natur, Nordic Walking, Line Dance, Wandern,

Kommunalpolitische Ziele: kürzere Wege zum Einkaufen, Akzeptanz des demographischen Wandels und dessen Umsetzung, Stopp des innerstädtischen Bauboom auf Kosten von Grünflächen, Umweltschutz, Tourismusförderung bezüglich Hohen Asperg, Unterstützung der vorhandenen Kultur, z.B. Theater

 

 

 

18 Bernd Kiederle

54 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, Friedrich-List-Str. 11

Beruf: selbstständiger Kaufmann, Angestellter

CVJM Asperg, Schach-Club Asperg

Hobbys: Familie, Sport, Spiel, Musik

Kommunalpolitische Ziele: Vereinsarbeit und Ehrenamt stärken, Generationsübergreifende Aktionen für ein lebens- und liebenswertes Asperg, Ganzjähriger Schwimmunterricht in Asperg, Sichere Schul-, Rad- und Fußwege in Asperg


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels