Was uns großes Kopfzerbrechen bereitet, sind die weiter steigenden Personalkosten.  Im Haushaltsjahr 2016 bilden sie mit 10.554.000 €  den größten Ausgabeanteil, das ist nochmals eine Steigerung zum Vorjahr von 760.000 €.
Wir beauftragen daher die Stadtverwaltung, bevor neue Stellen geschaffen werden, ein Organigramm mit Stellenbeschreibung und Aufgabenverteilung für das gesamte Rathaus vorzulegen.
Ebenfalls soll dem Gemeinderat eine Stellenbedarfsberechnung vorgelegt werden.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar