Eine goldene Bürgermedaille für Siegfried Müller

Am 14. Juli wurden in einer Feierstunde 8 Bürgermedaillen an Bürger der Stadt Asperg verliehen, die sich besonders um das Gemeinwohl in Asperg verdient gemacht haben.

Siegfried Müller hat 31 Jahre Kommunalpolitik in Asperg mit geprägt. Von 1975 bis 1980 saß er als Mitglied für die Freien Wähler (VWG) im Gemeinderat. 1987 – nach dem Ausscheiden des damaligen Gemeinderats Herrn Mast – zog Siegfried Müller wieder für die Freien Wähler in das Gremium ein. Seit 1994 war er Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler und 2. stellvertretender Bürgermeister. Bürgermeister Storer lobte ihn als einen verlässlichen Partner des Rathauses und anerkannten Fachmann in vielen Fragen.

Für seinen großen Einsatz während der 31 Jahre als Stadtrat der Freien Wähler im Asperger Gemeinderat sagen wir auf das herzlichste Dankeschön und gratulieren zu dieser Auszeichnung.

Für uns ist Siegfried Müller ein Freier Wähler wie er im Buche steht: „bürgernah und hautnah am Bürger“. Die Zeit des Aufbaus prägte ihn. Sein realistischer Blick und sein großes kommunalpolitisches Wissen um Asperg werden wir vermissen“, so Ulrike Klose, 1. Vorsitzende der Freien Wähler Asperg.

Mit Siegfried Müller wurden sechs weitere langjährige Stadträte – Jürgen Heurich, Roland Kammerer, Rudi Gienger, Anna Ruoff, Marianne Wißkirchen, Roland Riedel – und Heinz Beck (BIA) ausgezeichnet. Wir gratulieren den Ausgezeichneten zu dieser Ehrung.
Hoffen wir, dass sich auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten Menschen wie Sie für das Ehrenamt gewinnen lassen! Denn ohne Ehrenamt und Engagement geht es nicht.

Vor der Sommerpause hat sich der Gemeinderat noch einmal in der neuen Besetzung getroffen. Die Freien Wähler sind wieder mit fünf Gemeinderäten vertreten: Elly Martinat – Fraktionsvorsitzende, Günter Pfersich – Fraktionsvize, Herbert Finkbeiner, Jörg Göggelmann und Patrick Kammerer


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar