Alle Jahre wieder, und nicht nur in Wahljahren, machen die Freien Wähler ihren
Rundgang um das Asperger Freibad, vor der Eröffung, um den herumliegenden
Müll und Unrat aufzusammeln und zu entsorgen. So auch diesmal, am vergangenen
Samstag. Mit dabei wie immer, Asperger VWG- Stadträte und
Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten .Das Wetter meinte es gut mit uns,
bei 7Grad und gelegentlichem Sonnenschein machte sich die VWG Truppe auf den
Weg.Wie all die Jahre zuvor reichte eine LKW Ladung gerade aus um die blauen
Müllsäcke aufzunehmen. Vom Altreifen über Spraydosen bis zu Glasflaschen und
hier nicht genannten Gegenständen, reichte das Repertoire,
bedauerlicherweise eigentlich jedes Mal dieselben Konsumartikel, mit
abstrusen Highlights. Für die Besucherinnen und Besucher des Asperger
Freibades wäre dies sicherlich kein einladender Anblick, ebenso für das
Ansehen der Stadt Asperg wenn die Freibadsaison eröffnet wird. Gleichzeitig
eine kostenlose Entlastungsaktion für den Asperger Bauhof und deren
Mitarbeiter. Die Aktion war ein voller Erfolg und gerade deswegen wollen wir
an dieser Stelle an die Freibadbesucher appellieren, die aufgestellten
Abfalleimer am Freibadeingang zu nützen, und nicht die Gehwege und
Grünstreifen.
Die Freien Wähler bedanken sich bei allen, die mitgeholfen haben, Groß
und Klein, für ein gepflegtes Asperger Freibad.
Freie Wähler – Presse KH.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar