Auf unseren letztjährigen Antrag in der Haushaltsrede fand 2015 eine Klausursitzung statt zum Thema „Sparplan“. Allerdings hatten wir uns davon mehr versprochen. Es wurden zwar die Haupt-Einnahmen und Ausgaben offen dargestellt, jedoch wie man den Schuldenberg bezwingen kann blieb offen. Jede Investition und jeder Sachaufwand muss in Zukunft genau auf den Prüfstand genommen werden. Investitionen müssen wirtschaftlich sein und günstigere Alternativen ausreichend geprüft werden.

Wir beantragen daher erneut in Klausur zu gehen und Ausgaben für die nächsten 2 Jahre, hauptsächlich für 2016, auszudiskutieren.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar