Stadtputzete am Samstag, den 26. Februar 2011

Viele Jahre haben wir Freien Wähler regelmäßig rund um das Asperger Freibad für Sauberkeit gesorgt. Aber nicht nur rund ums Freibad sollte für Sauberkeit gesorgt werden, sondern im kompletten Stadtgebiet und Gemarkung Aspergs. Eine übergreifende Aktion sollte es werden an der sich zahlreiche Vereine, Verbände, Organisationen, Privatpersonen und auch Schulen beteiligen. Am 26. Februar war es nun soweit.

Bei strahlendem Sonnenschein kamen sehr viele freiwillige Helfer! Mit Handschuhen und Plastiksäcken ausgestatten, haben sie Straßen, Feld- und Waldwege, Freizeiteinrichtungen und öffentliche Anlagen vom Unrat befreit. Dabei wurde alles aufgesammelt, was nicht in die Natur gehört, angefangen von Flaschen, Dosen, Plastikteilen, Hausmüll, Radkappen, Autoreifen bis hin zu Sonnen- und Regenschirmen, Möbelteilen und Elektrogeräten.

Ein tolles Gefühl mit dabei gewesen zu sein und etwas zur die Sauberkeit Aspergs beigetragen zu haben. Dies war der einhellige Tenor im Haus der Senioren. Hier hatten alle großen und kleinen Helfer die Gelegenheit sich zu stärken und ihre „Fundberichte“ auszutauschen. Wir Freien Wähler sind bei der nächsten „Stadtputzete“ auf jeden Fall wieder mit dabei!

Ein Areal konnte noch nicht berücksichtigt werden –die Straße von Asperg nach Tamm. Sollte sich hier vielleicht noch eine Gruppe finden um dort eine Putzete zu machen? Die Flaschen und Verpackungsreste rechts und links der Straße könnten jedenfalls viele Müllsäcke füllen!

EM


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Kommentar



    • 13.05.2018
    Hoffest Freie Wähler Asperg